Luminita Mihailicenco stellt aus

TAPETENWECHSEL IM MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

Seit Herbst 2001 vergibt das Münchner Künstlerhaus Stipendien für Lithografie. Dieses gibt Künstlern die Möglichkeit, für einen Zeitraum von zwei Monaten in der Werkstatt dieser Institution zu arbeiten und zu wohnen. Die Stipendiaten werden hierfür von einer Jury ausgewählt.
Jetzt werden in der Werkstatt für Steindruck im Münchner Künstlerhaus ab Donnerstag, den 11. April die Ausstellung  „Tapetenwechsel“ der Stipendiatin Luminiţa Mihailicenco gezeigt.
Für „Tapetenwechsel“ hat die Künstlerin drei identische florale Ornamente wiederholt gedruckt, demontiert und neu kombiniert.


Vernissage: Donnerstag, 11. April ab 19:30 Uhr. Die Künstlerin ist anwesend.
Ausstellungsdauer: 15. April – 31 .Mai 2013
Ort: Werkstatt für Steindruck im Münchner Künstlerhaus, Lenbachplatz 8, 80333 München