Ausstellungsausschreibung BUCHKUNST

Anlässlich der 43. Kunsttage in Detmold bietet der Kunstmarkt Detmold e.V. jungen Kunstschaffenden die Möglichkeit sich mit Ihren Arbeiten in der Stadthalle Detmold zu präsentieren.
Bewerbungsschluss ist der 25. April 2016.

logo-kumadt

Der Kunstmarkt Detmold e.V. hat sich auch in diesem Jahr zum Ziel gesetzt, den Künstlern eine Plattform zu bieten um sich einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen und möchte allen Kunstinteressierten, wie auch in den vergangen Jahren, eine interessante und vielseitige Ausstellung zum diesjährigen Ausstellungsthema präsentieren.

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie bitten, die sich in der Anlage befindende Ausschreibung an alle Studierenden und Interessenten weiterzuleiten und wenn möglich öffentlich zu publizieren.

Weiterlesen

Altona Werkstatt Stipendium 2016

Werkstatt Altena e.V. Kreis zur Förderung der bildenden Kunst vergibt ein sechsmonatiges Stipendium.
Bewerbungsschluss. 29. Februar 2016.

logo_werkstatt_altena

Die WERKSTATT ALTENA gibt Ihnen als jungen Künstler oder junge Künstlerin die Möglichkeit, sich im Anschluss an Ihr Studium künstlerisch weiter zu entwickeln und zu festigen. Das Stipendium soll Ihnen in dieser wichtigen Phase ein Arbeiten frei von finanziellen Zwängen ermöglichen.

Sie müssen als Bewerber/Bewerberin um das Stipendium über ein abgeschlossenes Studium im Bereich der bildenden Künste verfügen. Ihr Studienabschluss muss nach dem 1. Januar 2014 erfolgt sein.
Weiterlesen

Pin the hole! – Ein Pin für die Löcher! Call for Artists

Das Street Art Fest KURA2016 in Wittenberg sucht neue, vielversprechende KünstlerInnen.
Bewerbungsschluss ist der 19. Februar 2016.

„Pin the hole! – Ein Pin für die Löcher!“ ist das Zweitprogramm innerhalb KURA2016, das auf eine neue nachrückende Künstlergenration ausgerichtet ist. Wir haben eine große, lange, neue Wand, die eine großartige Hintergrundbasis für die neuen Arbeiten im Umfang von „Pin the hole!“ liefern wird. Das Wandgemälde wird auch in die in KURA integrierte Open-Air-Galerie aufgenommen werden.

„Pin the hole!“ ist eine Erweiterung des KURA2016-Hauptthemas. Dieses Programm will die soziale, kulturelle und politische Meinung unter den jungen, internationalen, visuellen Künstlern nähren. Das Betrachtungsobjekt sind die sogenannten Löcher, die mit Inhalten aus der Betrachtung heraus gefüllt werden müssen, in Analogie zu den urbanen Leerständen. Reflexion über und Fokus auf anspruchsvolle soziale Themen aus deinem eigenen lokalen urbanen Netzwerk werden bevorzugt. Die sogenannten Löcher brauchen vermutlich die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und damit erfrischende Entscheidungen. Ihr werdet die Möglichkeit haben, euch groß auszudrücken.
Weiterlesen

Stipendium der Künstlerstadt Kalbe

Einladung zur Bewerbung für den Wintercampus „Abenteuer-Land 2016“ der Künstlerstadt Kalbe vom 22.02. — 21.03.2015.
Bewerbungsschluss ist der 06.02.2016.

Die Künstlerstadt Kalbe ist eine soziale Skulptur. Kunst findet in neu erschlossenen Räumen statt, die kulturelle Begegnungen möglich machen. Leer stehende Häuser und Wohnungen wird wieder Leben eingehaucht, sie werden zum Erzählen gebracht. Kalbe wird nachhaltig als Ort gestaltet, verwandelt und neu gedeutet. Seit Bestehen der Künstlerstadt Kalbe im Jahr 2013 wurde die Arbeit der Künstlerstadt inzwischen mehrfach ausgezeichnet und prämiert (Land der Ideen, Demografie-Preis Sachsen-Anhalt u.a.). Außerdem fördert die Kulturstiftung des Bundes Fonds Neue Länder in den nächsten drei Jahren die Arbeit der Künstlerstadt.

Weiterlesen

Ausschreibung für Kunstinstallationen auf dem SZIGET 2016

Baue mit an der ISLAND OF FREEDOM mit Deiner eigenen Installation auf dem Sziget Festival 2016.
Bewerbungsschluss ist der 15. Februar 2016

SzigetDas Sziget Festival ist eines der größten multikulturellen Events in Europa und zieht knapp 400.000 Fans aus über 70 Ländern an. Auf einer wundervollen Insel im Herzen von Budapest, erlebt man einen Festival-Urlaub mit einer Non-Stop-Party, großartige Live-Konzerte und obendrauf noch alle touristischen Attraktionen die Budapest zu bieten hat. Sziget ist die sogenannte ISLAND OF FREEDOM, die auch als eigener, unabhängiger Staat angesehen werden kann. Die spielenden Bands reichen von Weltstars, den größten Namen der internationalen Pop-/Rock-Szene bis hin zu kleineren Bands und Musikern aus dem Metal-, Folk-, Jazz-, Blues-, Alternativ- und Weltmusik-Genre. Sogar klassische Musik findet man auf dem Sziget Festival. Es geht aber nicht nur um Musik. Das Festival bietet ein vielseitiges, kulturelles Angebot wie beispielsweise Theater, Zirkus, oder verschiedene Ausstellungen.

Weiterlesen

Schwalenberg-Stipendium des Landesverbandes Lippe für Bildende KünstlerInnen

Das Stipendium 2016 gilt für den Zeitraum vom 01.Mai 2016 — 31. Oktober 2016.

Einsendeschluss: 19. Februar 2016

Die Malerstadt Schwalenberg im Südosten Lippes ist seit dem 19. Jahrhundert ein Anziehungspunkt für Künstler, die in der idyllischen Umgebung Inspirationen für ihr künstlerisches Arbeiten fanden. Seit den 1970er Jahren führt der Landesverband Lippe die Tradition der Malerstadt als Kunstort in Kooperation mit der Stadt Schieder-Schwalenberg fort durch regelmäßige Kunstausstellungen, die Schwalenberger Sommerakademie und Events wie die Kunstnacht oder Künstlergespräche.

Ein wichtiger Teil der Schwalenberger Kunstszene ist auch das vom Landesverband Lippe betriebene Künstlerhaus, das neben Appartements für Künstler auch ein Gemeinschaftsatelier mit einem idyllischen Blick über das Tal bietet. Dort ist auch die Wohn- und Arbeitsstätte des Stipendiaten.

Weiterlesen

Kunst im Schaufenster — Wettbewerb altonale18

Im Rahmen des altonale Kunstfestivals in Hamburg-Altona, wird auch dieses Jahr der gleichnamige Kunstpreis verliehen.
Bewerbungsschluss ist der 20. März 2016.

Altionale

Vom 1. bis 17. Juli 2016 findet wieder die altonale, eines der größten Kulturfestivals in Norddeutschland, in Hamburg-Altona statt.

Siebzehn Tage lang werden alltägliche und besondere Orte im Bezirk durch bildende Kunst, Literatur, Theater, Film und Musik bespielt und in den Focus der Öffentlichkeit gerückt. Einer der Schwerpunkte der kunst altonale ist der Wettbewerb Kunst im Schaufenster.

Zur altonale realisieren KünstlerInnen Projekte in den Schaufenstern von Altona und bewerben sich damit um den altonale Kunstpreis. Dieser Preis dient der Förderung bildender KünstlerInnen und wird jährlich von der Kulturbehörde Hamburg gestiftet. Er ist mit 2000 Euro dotiert. Weiterlesen

St. Leopold Friedenspreis 2016

Die Macht der Gier — Das Thema des mit 12.000 Euro dotierten St. Leopold Friedenspreis 2016.
Bewerbungsschluss ist der 30. April 2016.

Neuburg

Im kommenden Jahr wird vom Stift Klosterneuburg bereits zum 7. Mal der St. Leopold Friedenspreis für humanitäres Engagement in der Kunst ausgeschrieben. Auch 2016 richtet er sich wieder an Künstler jeder Nationalität, politischer und religiöser Überzeugung sowie auch an Gruppen von Künstlern, die mit ihren Werken der bildenden Kunst aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und Bildhauerei nicht nur künstlerischen Anspruch sondern auch humanitäres Engagement zeigen. Weiterlesen

Künstlerstipendium Kaschade-Stiftung Stendal FK

Die H. und H. Kaskade-Stiftung Stendal vergibt ein 6 wöchiges Stipendium an bildende KünstlerInnen.
Bewerbungsschluss ist der 29. Februar 2016.

Künstlerstipendium der H. und H. Kaschade-Stiftung, Stendal Bildende Kunst
Stipendium für in- und ausländische bildende Künstler und Meisterschüler bis zu einem Alter von 45 Jahren mit dem Ziel der künstlerischen Auseinandersetzung mit der Stadt Stendal und der Region.
Dauer: 6 Wochen vom 08.08.2016 bis zum 18.09.2016. In dem Zeitraum ist die Anwesenheit in Stendal erwünscht. Weiterlesen

UAMO Festival 2016

Zum Thema Fortress können Arbeiten aus allen Bereichen beim UAMO Festival 2016 in München eingereicht werden.
Bewerbungsschluss ist der 21. Februar 2016.

Hintergrund der Organisation ist die Förderung von nationalen und internationalen Künstlern auf interdisziplinärer Ebene.
Seit dem Gründungsjahr 2003 veranstaltet der gemeinnützige Verein jährlich ein 4-tägiges Kunstfestival in der Stadt München.
Dabei steht das Festival jedes Jahr unter einem anderen Motto, zu welchem die Künstler ihre Arbeiten einreichen können.  UAMO versteht sich als Plattform für Künstler aller Art und so zeigten seit dem ersten Festival 2004 bis heute mehr als 300 Künstler aus über 20 Ländern ihre Arbeiten.  Weiterlesen