Camp/2 Festival für Künstlerischen Film und Performance

Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle veranstaltet im Sommer 2016 zum zweiten Mal ein Festival für Künstlerischen Film und Performance.

Bewerbungsschluss: 16. Januar 2016

CAMP

Die Studienrichtung Zeitbasierte Künste im Fachbereich Kunst der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle veranstaltet vom 23. bis 26. Juni 2016 unter dem Titel Camp/2 zum zweiten Mal ein Festival für Künstlerischen Film und Performance. Camp/2 ist Festival und Workshop zugleich und versteht sich als Plattform für Austausch und Zusammenarbeit.

Bis zum 16. Januar 2016 können sich Studierende aus Kunst, Film und Performance mit ihren Arbeiten um die Teilnahme am Festival bewerben. Erwartet werden Beiträge, die sich durch eine individuelle Bildsprache auszeichnen, die klassische Erzählformen reflektieren, diese spielerisch verfremden, umcodieren oder zugunsten experimenteller Formen unterlaufen oder aber ihr gewähltes Medium und dessen Grenzen erkunden, diese erweitern oder überspringen. Weiterlesen

Julia Benz – Der Film

CROWDFUNDING FÜR EINE KURZDOKUMENTATION

Julia Benz plant ihre nächste Einzelausstellung. Dabei wird sie von dem Filmteam von Editude Pictures begleitet.
Natürlich kostet so ein Filmprojekt Geld. Um das zusammenzubekommen, sucht Julia über die Crowdfunding-Plattform startnext nach Investoren.
Die benötigte Summe hält sich in Grenzen: Es geht um 750,- EUR.
Und wer ein wenig Taschengeld dazusteuern möchte, wird mit kleinen ‚Dankeschöns‘ belohnt, die von Postkarten bis hin zu Gemälden von Julia reichen.

 

Everything Amazing, Nobody Happy – Startnext Trailer from editude pictures on Vimeo.

Hier Julia Benz im O-Ton:
„Der Prozess, die Malerei und was passiert eigentlich vor der vollendeten Arbeit? Ich bin eine junge Malerin und lebe seit zwei Jahren in Berlin. Vorher habe ich an der Kunstakademie in Düsseldorf studiert und arbeite nun in der Hauptstadt als freischaffende Künstlerin. Das ist nicht nur mein Leben, sondern auch Mittelpunkt. Nach einigen Ausstellungen außerhalb der Hauptstadt, bereite ich nun meine erste Ausstellung in Berlin im Urban Spree vor. Eine Person, eine Ausstellung und das Dazwischen.

Zusammen mit den Jungs von Editude Pictures möchte ich die Vorbereitungen auf meine erste Einzelausstellung im Urban Spree Ende diesen Jahres filmisch dokumentieren. Im Zentrum dieses Kurzfilms werden die wenigen Wochen vor der Vernissage stehen. Vorallem in den Momenten, in denen nicht alles glatt läuft, in denen die Selbstzweifel Überhand nehmen, wird mich die Kamera begleiten und so ein intensives Portrait meines Schaffensprozesses zeichnen. Gerade im kreativen Spannungsfeld Berlin herrscht ein immenser Druck auf junge Künstler, doch nur selten wird der rote Vorhang zur Seite geschoben und ein genauer Blick auf den kreativen Schaffensprozess geworfen, zu dem Frustration und Kampf unweigerlich dazugehören. Dieser Film soll diesen ominösen Deckmantel lüften! (weiterlesen)

 

Camp /1 Festival für Künstlerischen Film und Performance

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle / Fachgebiet Zeitbasierte Künste
CALL FOR ENTRIES, Deadline 8. April 2013

Camp /1
Festival für Künstlerischen Film und Performance
Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
13. – 16. Juni 2013

Camp /1 ist Festival und Workshop zugleich,
ist Plattform für Austausch und Zusammenarbeit.

Ob poetisch oder politisch, erzählerisch oder abstrakt, spielerisch oder konzeptionell – wir suchen eigenwillige Filme und Performances.

Unser Call for Entries richtet sich an Studierende aus Kunst, Film und Performance, die eigene Wege gehen, die individuelle Bildsprachen entwickeln, die klassische Erzählformen reflektieren, spielerisch verfremden, umcodieren oder zugunsten experimenteller Formen unterlaufen, die ihr gewähltes Medium und dessen Grenzen erkunden, diese erweitern oder überspringen. Weiterlesen

Bitfilm Festival

Das Bitfilm Festival für digitalen Film startet in seine neue Saison.
Filmemacher können ihre Filme noch bis zum 1. November online einreichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum 13. Mal seit dem Jahr 2000 zeigt das Bitfilm-Festival Filme, die digitale Technologie auf kreative und innovative Weise einsetzen. Alle Filme werden im Internet, in Hamburg und an vielen weiteren realen Spielorten gezeigt. Weiterlesen

5. Diessener KurzFilmFestival

FilmemacherInnen, Filmschaffende und FilmkünstlerInnen sind eingeladen ihre Kurzfilm- und Doku-Beiträge einzureichen.
Anmeldeschluss ist der 30. April 2012

 

Kurzfilme
Pralle Momente, schnelle Wendungen, rasant erzählte Geschichten, lebendige Augenblicksbeziehungen, Minidramen, knackige Thriller und in 15 Minuten die Welt erklärt – das sind sie, die Kurzfilme. Spielfilme, Trick- und Animationsfilme, stilisierte Kunstwerke und Erzählungen aus dem Alltag werden gezeigt. Weiterlesen

schnongs

1. STUDENTISCHES KURZFILMFESTIVAL DESSAU
Kurzfilme aller Genres können eingereicht werden.
Teilnahmefrist: 31. März 2012

Dessau lädt zum kreativen Filmeschaffen! Vom 11. – 13. Mai 2012 wird in Anhalt zum ersten Mal das Studentische Kurzfilmfestival der Hochschule Anhalt in Dessau stattfinden. Der Name ist Programm: schnongs! Weiterlesen

ZEBRA Poetry Film Festival

Eingereicht werden können Kurzfilme, die auf Gedichten basieren.
Einsendeschluss: 2. Mai 2012

ZEBRA Poetry Film Festival schreibt zum 6. Mal den Wettbewerb um die besten Poesiefilme aus! Eingereicht werden können Kurzfilme, die auf Gedichten basieren. Der Wettbewerb ist mit insgesamt €10 000 dotiert. Aus den Einsendungen nominiert eine Programmkommission die Filme für den Wettbewerb und wählt die Programmbeiträge. Eine international besetzte Jury kürt die Gewinner. Weiterlesen

Faces of Others

INTERNATIONAL STUDENT SHORT FILM COMPETITION
Deadline:March 10th, 2012

The 2012 Carnegie Mellon International Student Short Film Competition: Faces of Others presents three weeks of feature films from around the world, along with panel discussions and other events. This year’s Student Short Film Competition, open to all undergraduate and graduate students at accredited institutions, aims to gather perspectives from a group of diverse student filmmakers and animators from across the world.

The film should address the issue of Others/Otherness. Topics may include, but are not limited to: meaning of nationality, citizenship and belonging, ethnic diversity within specific regions, human rights, different aspects of identity such as gender, class, religion, and sexual preference. Weiterlesen

Shorts at Moonlight

KurzFilmFestival in Schlössern und Parks der Region Frankfurt-RheinMain. Gesucht sind die besten Kurz-Filme der Saison.
Anmeldeschluss: 1. Mai 2012

Shorts at Moonlight ist eines der bestbesuchten Kurzfilmfestivals in Deutschland mit bis zu 700 Besuchern je Vorstellung. Seit 10 Jahren zeigt das Festival jeden Sommer open air in den schönsten Schlössern und Parks der Region Frankfurt-RheinMain rund 100 überwiegend deutsche Kurzfilme. Die Besucher schätzen die einzigartige Atmosphäre, sowie das hervorragende Niveau und die Mischung der ausgewählten Filme. Weiterlesen

Werde ein ART(E)IST in residence!

„Habillage“ nennt ARTE die On-Air-Elemente, die zwischen den Filmen und Programmteilen eines Themenabends  oder Thementages stehen und durch den Abend führen.
Die Habillage dient der Information und der Unterhaltung und zeichnet  sich durch ein klares wiederkennbares Design aus, das in Bezug zum jeweiligen Thema steht. Da sie die einzelnen Filmbeiträge per Text ankündigen muss, kommt der Typografie eine wichtige Rolle zu ebenso wie der Musik.

Einsendeschluss: 31.03.2012

Weiterlesen